Der Zustand jeder Zelle wird durch das komplexe Zusammenspiel vieler verschiedener epigenetischerMechanismen gesteuert, welche somit für die Entwicklung eines Organismus sowie Krankheitsbildung verantwortlich sind. Die zugrundeliegenden regulatorischen Faktoren können mithilfe moderner Sequenzierungsverfahren genomweit charakterisiert werden.Die kürzlich gegründete Forschungsgruppe Integrative Zellbiologie und Bioinformatik(https://icb.uni-saarland.de/)beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung computergestützter Verfahren um diejenigen molekularen Mechanismen, die für den Zellzustand im Kontext von Entwicklung und Krankheit verantwortlich sind, zu entschlüsseln. Dies umfasst insbesondere die Analyse und Integration großer multi-omics Datensätze. Hierzu forschen wir an der Schnittstelle zwischen Epigenomik, Biostatistik, Algorithmen und maschinellem Lernen in interdisziplinären Kollaborationen zwischen Molekularbiologie und Informatik.Wir suchen motivierte und kreative Mitarbeiter/innen für unser Team. Die Möglichkeit zur Promotion wird beiErüllung der Vorraussetzungengegeben.

Links: [bitte verwenden Sie html Links im Text oder geben Sie hier gewünschte Links durch Angabe des Stichworts und der Link-Adresse an]
https://icb.uni-saarland.de/?p=215